?>

Sitemap | XHTML | CSS RSS Feed

www.uhcbuccaneers.ch - #1 im Säuliamt

UHC Buccaneers Sellenbüren

Herren im Mobiliar Cup gescheitert

Mit verstärktem Kader wollte man mit voller Fahrt in die neue Saison starten und hisste die Segel für ein fulminantes Spiel. Aber offenbar stach man ohne geladene Kanonen in See und verlor das Spiel vom vergangenen Samstag mit 0:8 gegen einen starken UHC Elch aus der zweiten Liga.

Im ersten Drittel vermochte die Piraten auf Kurs zu bleiben und der Gegner lag in Reichweite. Es kam zu wenigen Torchancen der Buccs doch ein Spielstand von 0:1 zur ersten Pause liess noch alles offen.
Zu beginn des zweiten Spielabschnittes konnten die Elche doch vermehrt an Spielanteil gewinnen und die Piraten in der eigenen Zone festsetzen. Nach 30 Minuten schienen die Buccs doch sehr unkontrolliert zu agieren und musste zwei Treffer in 2 Minuten hinnehmen. Das energische Auftreten des Trainers bewirkte kurzfristig Besserung. Es gelangen nun einige vielversprechende Vorstösse welche leider nicht verwerte werden konnten. Das Spiel wurde intensiver und die Umgangsformen auf dem Spielfeld wurden ruppiger. Zur Pause stand es 0:3
In der Pause versuchten die Buccs ihre Kanonen doch noch zu laden und für einen Endspurt anzusetzen. Man wollte die noch laufende Strafe unbeschadet überstehen und zum Gegenangriff blasen, doch bereits nach 16 Sekunden musste ein Treffer hingenommen werden. Ab Diesem Zeitpunkt wurde es hektisch wenn nicht sogar chaotisch. In Minute 44 wurde ein Elch mit roter Karte zum Polarkreis geschickt was eine 5 Minuten Überzahl der Piraten zur Folge hatte. Doch die Piraten nahmen sich selbst aus dem Spiel durch zwei eigene Strafen, so dass diese vielversprechende Chance ungenutzt blieb. Es überschlugen sich die Ereignisse. Strafen auf Seite der Piraten und Tore der Elche verliehen den Buccs Schlagseite. Das Spiel wurde zur Nebensache während die Schiedsrichterentscheide und an Brisanz gewannen. In den letzten Minuten galt es Schadensminderung sprich keine Weitere Tore zu kassieren was auch gelang. Das 0:8 konnte gehalten werden obwohl zum Schluss auch ein noch ein junger Pirat mit roter Karte über die Planke geschickt. Für die kommende Saison wurden nocheinige Mängel aufgedeckt die nun während der Saisonvorbereitung abgearbeitet werden müssen um eine weitere erfolgreiche Saison zu bestreiten.

2011-05-25 07:50:55