?>

Sitemap | XHTML | CSS RSS Feed

www.uhcbuccaneers.ch - #1 im Säuliamt

UHC Buccaneers Sellenbüren

Souveräner Saisonstart der Buccaneers

Am vergangenen Sonntag spielten die Buccs die ersten beiden Partien der neuen Unihockey Saison und konnten die vollen 4 Punkte gutschreiben und gleich die Tabellenführung übernehmen.

 

Nachdem einige Spieler nach der letzen Saison über die Planke gingen und junge Piraten angeheuert wurden, galt es eine neue Mannschaft zu formen. Im ersten Spiel, als die Wolken noch tief über Cham regneten, musste festgestellt werden, dass nach der Sommerpause noch einige Knoten in den Tauen der Buccs zu lösen waren. So gelang es den Adliswilern früh einen Warnschuss im Netz zu versenken. Zu viele Fehler in den Reihen der Buccs verunmöglichten den schnellen Ausgleich. Erst als die Buccs durch eine Unterzahl zu etwas mehr Einsatz gefordert waren gelang der ersehnte Ausgleich. Diese Aktion justierte die Segel im Wind und die Piraten fanden nahmen fahrt auf. Die jungen Piraten bissen auf den Säbel zwischen den Zähnen und kämpften sich zu Torerfolgen und beendeten das Spiel mit einem 4:1. Dies obwohl zuvor der Sandmann einen Seemann gekappert hatte und nur neun Piraten zur Partie angetreten waren.


Die Pause zwischen den Spielen wurden genützt um den Sandmann über die Planke zu schicken und das Team konnte komplett gegen die Chillers aus Oberägeri antreten. Nun schienen die Positionen klar verteilt und die Piraten konnten das Spiel dominieren. Verschiedenste Spieler konnten sich auf der Scorerliste eintragen und so stand es zur Pause bereits 4:0. Die Chillers waren angenehme Statisten auf dem Feld und vermochten bald keine Gegenwehr mehr zu leisten. Die Buccaneers nützen dies um mehrmals die Festigkeit des Tornetzes zu prüfen. Leider musste ein sehr unglücklicher Gegentreffer hingenommen werden und das Spiel wurde mit einem 8:1 erfolg der Buccaneers abgeschlossen. Nach diesen beiden Siegen sind die Buccaneers nun auf Platz 1 der noch frischen Tabelle.

Bereits in der nächsten Partie vom 6. Oktober gilt es im Ämtlerderby gegen die Obfelder Zauberstöcke die Säbel zu wetzen um die Hoheit zu behaupten und die Tabellenführung zu bestätigen.
Matchtelegramm: Sedlaczeck (Tor), Ibernini, Grass, Roth, Fuchs, Haab, Eckert, Weber, Bürgisser, Serra, Annen

2011-09-22 00:36:45