?>

Sitemap | XHTML | CSS RSS Feed

www.uhcbuccaneers.ch - #1 im Säuliamt

UHC Buccaneers Sellenbüren

Grossfeld: die Pflicht erfüllt und an der Kür gescheitert

Am vergangenen Sonntag spielten die Piraten in Wetzikon gegen das Heimteam und den Tabellenführer der Gruppe 10.


Im ersten Spiel mussten die Piraten gegen das Heimteam auf ungewöhnlichen Planken Spielen die der Bezeichnung Parkett nicht würdig waren. Etwas mit dem Boden beschäftig ging wohl die Verteidigung etwas vergessen und bereits nach 90 Sekunden waren die Buccs mit 0:2 im Rückstand. Dies liessen die Piraten natürlich nicht auf sich sitzen und so wurden die justierten Kanonen geladen. Es kam zu einem Feuerspektakel und zahlreichen Torabschlüssen. Der Endstand lautete 7:5 für die Piraten aus dem Säuliamt. Dies war sogleich die Torreichste Partie der laufenden Saison.
Im zweiten Spiel galt es noch zur Kür auszulaufen um dem Leader Punkte zu stehlen. Diese extrem schnell Partie verlangte von beiden Teams alles ab. Die Piraten gerieten erneut unglücklich in Rückstand versucht alles um dies zu ändern. Die Dauer des Spiels zeigte jedoch klar, dass den Buccs der Zunder ausgehen wird und es wohl nicht mehr zum Ausgleiche reichen würde. Das Team vom Zürisee vermochte ihre Chancen erfolgreich abzuschliessen und schickten die Buccs mit einer 1:6 Schlappe und völlig entkräften nach Hause. Mit den 2 zusätzlichen Punkten in der Schatzkiste sind die Buccaneers weiterhin im vorderen Mittelfeld der Tabelle zu finden.

Kommentare (0) 2010-12-08 11:33:19


Erste Punkte auf dem Grossfeld!

Letzten Sonntag stand die 2. Runde mit auf dem Programm der Buccaneers Herren Grossfeld. Nachdem man an der 1. Runde punktelos nach Hause fahren musste, war der Ehrgeiz bei allen geweckt worden und das Team war scharf auf die ersten Punkte. Da sowohl Uster II als auch Tuggen-Reichenburg ebenfalls nicht sehr erfolgreich in die Saison gestartet waren, motivierte die Buccs umso mehr, die ersten Siege auf ihr Konto verbuchen zu können.

 

Dennoch war das erste Spiel gegen Tuggen-Reichenburg geprägt von einigen Fehlpässen und Unstimmigkeiten. Doch der Spielverlauf liess darauf hindeuten, dass die Buccs den ersten Treffer erzielen würden. Immer wieder gelang es dem Team sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen und Druck auf den Goalie aufzubauen. Es fehlte nur noch das letzte Bisschen Glück, schossen doch die Bälle zum Teil sehr knapp am Tor vorbei Nach einer torlosen ersten Hälfte ging man voller Energie aufs Feld mit dem Willen, endlich den ersten Treffer zu erzielen. Kaum waren die ersten Minuten gespielt, gelang den Buccs endlich mittels Freistoss das Tor zum 1:0 was zugleich auch der Schlussstand war. Die Buccs freuten sich über den ersten Streich, doch der zweite folgte sogleich:

 

Im Zweiten Spiel gegen Uster II startete man furios ins Spiel und versuchte bereits im gegnerischen Drittel den Ball zu erobern, was auch immer wieder gelang und den Buccs die ersten Torchancen bescherte. Es war nur eine Frage der Zeit, bis der erste Treffer fallen würde. Nach weiteren schönen Angriffen stand es bald 2:0. Trotzdem mussten die Buccs kurz vor Halbzeit den Anschlusstreffer von Uster hinnehmen. Nach der Pause konnten die Buccs bis auf 4:1 davonziehen, der letzte Treffer im Spiel gehörte aber nochmals Uster, sie verkürzten zum Schlussresultat von 4:2. Reine Resultatkosmetik!

Die zwei Siege erbrachten 4 Punkte und katapultierten die Herren von Buccaneers Sellenbüren vom 9. auf den 5. Zwischenrang. Wir sind gespannt auf die nächsten Runden!

 

#99

 

Kommentare (0) 2010-10-19 17:53:00


« < 29 - 30 - 31 - 32 - 33 > »