?>

Sitemap | XHTML | CSS RSS Feed

www.uhcbuccaneers.ch - #1 im Säuliamt

UHC Buccaneers Sellenbüren

Mit Rekordsieg zum Wintermeister

Die 5. Liga Herren konnten mit zwei Derbiesiegen gegen Mettmenstetten und Knonau die Tabelleführung und die Position im Amt festigen.

Im ersten Spiel gegen die Unicorns aus Mettmenstetten bekundeten die Spieler zu Beginn etwas Mühe und konnten sich nicht richtig absetzen. Es mussten unglückliche Tore hingenommen werden und in der Offensive schien nichts mehr zu gelingen. Nach dem Ausgleich der Unicorns und einem Timeout konnte die Blockade dennoch gelöst werden und das Spiel mit 10:7 gewonnen werden.

 

Im zweiten spiel galt es gegen die Dragons aus Knonau weitere Punkte zu sammeln. Die Buccaneers wurden bereits in der ersten Minute auf den Boden der Realität zurück geschmettert und mussten den ersten Gegentreffer hinnehmen. Dies peitschte die Buccs in die Offensive wo das Torspektakel beginnne konnte. Leider erzielten die Buccs durch ein ungeschicktes Bully auch noch den zweiten Treffer für Knonau, und trotzdem konnte bis zur Pause ein 10:2 herausgespielt werden. Die etwas flügellahmen Dragons vermochten keine Gegenwehr mehr zu leisten und liessen die Buccaners unbeschwert aufspielen. Schöne Kombinationen und Angriffe konnten in Tore umgemünzt werden, so dass beim Schlusspfiff ein 22:5 angezeigt wurde. Dieser Sieg versüsst die Weihnachtspause bestätigt die Leaderposition in der Meisterschaft und im Amt.

Kommentare (0) 2009-12-13 19:28:59


4. Liga Herren holen 2 Punkte

Heute traten die 4. Liga Herren in Urdorf gegen Egg und 00 Zürich an. Im ersten Spiel gegen Egg kämpften die Buccs während den ersten 20 Minuten auf ähnlichem Niveau wie Egg und konnten den Anschluss waren. Leider nutzten die Spieler aus Egg in der zweiten Halbzeit jede erdenkliche Chance um Tore zu erzielen. Das Spiel endete mit einem enttäuschenden 5:11 gegen einen spielerisch nicht überzeugenden Gegner.

Nach diesem deutlichen und niederschmetternden Resultat galt es dies schnellstmöglich zu vergessen um die zweite Chance des Tages zu nutzen.

Nach der Spielpause trat eine motivierte Mannschaft an, um gegen Zerozero Zürich, mit Ämtler wurzeln, zu Punkten. Das Spiel mit Derbiecharakter startete sogleich mit viel Energie und Körperkontakt. Die Buccaneers liessen sich nicht provozieren und zeigten eine bemerkenswerte Teamleistung auf anschaulichem Niveau. Ein stets hart umkämpftes Spiel endete mit einem denkbar knappen Resultat von 4:2 zugunsten der Buccaneers. Es triumphierte am Ende die grosse Teamleistung über das Individuum.

Matchtelegramm: Urdorf, Zentrumshalle: Brodbeck, Bataillard, Kohler, Jetzer, Leuenberger S. Gerber, Stegmann, Weber

Kommentare (0) 2009-12-06 18:42:22


« < 37 - 38 - 39 - 40 - 41 > »